SOUILLAC – Rs 3,290 ≃ 82 Euros

Inbegriffen: Mittagessen bei Dorfbewohnern, Wasser, Kaffee, frischer Fruchtsaft, Früchte der Saison, Helm

Der wilde und authentische Süden

Mit dem E-Bike (Elektrofahrrad) zu fahren bedeutet, eine deutliche Unterstützung zu haben, die es Ihnen erlaubt, ganz entspannt die Landschaft zu genießen. Verlieren Sie sich in den tausenden von Eindrücken, die Ihnen die Insel Mauritius bietet. Sein Sie näher bei der lokalen Bevölkerung. Kurz gesagt, erleben und teilen Sie ein Erfahrung reich an Authentizität.

Einfaches Fischerdorf, beeindruckender Wasserfall, schwarze Klippen, die der Brandung trotzen, traumhaft schönes Panorama, ruhige Gärten, historische Plätze… So viele Facetten der Schönheit unserer Insel Mauritius und ihrer Geschichte, die Ihnen unvergessliche Erinnerungen schenken…

Die Route

Die Tour beginnt am „Place de Moulin“ in Bel Ombre und führt in Richtung La Baie de Jakotet. Wir fahren zum Dorf Rivière des Galets, von wo aus wir Batelage de la Grande Rivière Sud-Est, den alten Hafen von Souillac entdecken. Weiter geht es zur Kirche Saint-Jacques, einer der ältesten Kirchen der Insel Mauritius. Danach kommen wir zum malerischen Telfair Garten an der Magistratur der Kolonialzeit, sowie zum alten Bahnhof.

Bei „La Nef“, dem ehemaligen Haus des Poeten R.E. Hart genießen wir die traumhafte Aussicht an den Klippen von Gris-Gris, die auch er so sehr geliebt hat und gehen dann weiter zu „La Roche Qui Pleure“, der weinenden Felsen.

Auf dem Rückweg genießen wir die köstlichen einheimischen Gerichte, zubereitet von der gastfreundlichen und dynamischen Madame Mala; ein unvergesslicher Moment von Großzügigkeit und Herzlichkeit.

Wir steigen wieder aufs Rad und machen unseren nächsten Zwischenstop in St. Felix. Sie erhalten eine kleine Erfrischung und fahren weiter zum öffentlichen Strand von Riambel. Die Tour endet an der Zuckerfabrik von Bel Ombre.

Anmerkung : Entlang der gesamten Strecke bietet Ihnen ihr Gruppenführer kleine Zwischenstops an strategisch ausgesuchten Stellen an, um Ihnen Geschichtliches oder Anekdoten der Region zu erzählen, Fotos zu machen oder sich einen Moment auszuruhen.

Als Option für sportliche Gruppen: Die Wasserfälle „Rochester Falls“

Für Gruppen von mindestens zehn Personen bieten wir Ihnen an, im Herzen der Natur abzutauchen und an den traumhaften Wasserfällen ein erfrischendes Bad zu nehmen. Auch wenn diese zusätzliche Schleife von etwa 40 Minuten quer durch die Zuckerrohrfelder etwas anstrengender ist und man doch etwas fitter sein sollte, lohnt sich die Mühe und wir garantieren Ihnen, dass Sie alles um sich herum vergessen.

Praktische Hinweise

Von einem Sicherheitsfahrzeug begleitet, halten unsere qualifizierten Führer an strategischen Punkten der Strecke an, erzählen Ihnen etwas dazu und lassen Sie die traumhaft schöne Landschaft bewundern.

Abfahrt: 08:30 Uhr – Ankunft: 15:00 Uhr

  • Abfahrtsort: „Place du Moulin“ in Bel Ombre
  • Ankunftsort : „Place du Moulin“ in Bel Ombre
  • Dauer : etwa 6 Stunden
  • Einweisung zur Organisation, Regeln, Sicherheit usw.
  • Inbegriffen: Mittagessen bei Dorfbewohnern, Wasser, Kaffee, frischer Fruchtsaft, Früchte der Saison, Helm
  • Mitzubringen: Sportschuhe, Sonnencreme und Sonnenbrille
  • Sie haben die Möglichkeit einheimische Andenken zu kaufen. Halten Sie dafür etwas Bargeld bereit, da Zahlung mit Kreditkarte leider nicht möglich ist.
  • Zum Mittagessen gegen 12:30 Uhr probieren wir die köstlichen, einheimischen Spezialitäten (herzhafte und süße vegetarische Gerichte)
Stornierung

Im Fall von heftigen Unwettern behalten wir uns vor, den Ausflug abzusagen.
Wenn Sie Ihren gebuchten Ausflug absagen oder verschieben möchten, bieten wir Ihnen folgende Alternativen:

  • 48 Std. vorher – kostenlose Stornierung
  • 24 Std. vorher – 50% des Preises der Tour sind zu zahlen
  • Am gleichen Tag – Kosten können nicht erstattet werden

Sobald der Ausflug begonnen hat, kann keine Rückerstattung aufgrund von schlechtem Wetter erfolgen. Wir werden jedoch unser Möglichstes tun, um uns der Situation anzupassen und die Tour angenehm und für alle zufriedenstellend zu gestalten.

Souvenirs

Fotos Ihres Ausflugs in Mauritius sind für Rs. 800 als CD erhältlich.

Teilnehmerzahl

Maximale Teilnehmerzahl pro Fahrt : 12 Personen.

Sicherheit

Ein Sicherheitsfahrzeug begleitet die Gruppe auf allen mit dem Auto befahrbaren Straßen.

Ein Führer fährt der Gruppe voraus und gibt die nötigen Anweisungen. Er zeigt Ihnen die schönsten Plätze und erzählt hier und da etwas Geschichtliches.

Um den Ausflug unter guten Bedingungen durchführen zu können, müssen Kinder mindestens 1,47m groß sein und gut Fahrrad fahren können.

bandeau-pedale-souillac

Etwas Geschichte

„Schiff das vorbeifährt, ich bin der Leuchtturm der bleibt“….“, Robert-Edward Hart

Souillac ist ein kleines Dorf mit etwa 6000 Einwohnern an der Südspitze von Mauritius. Die lange und tiefe Mündung des Flusses Savanne und das Fehlen eines Korallenriffs, was es Booten ermöglicht anzulegen, bewegten François de Souillac dazu, dort einen Hafen zu bauen. Dieser wurde damals Batelage genannt und diente der Verteidigung aber auch dem Handel, da Mauritius eine wichtige Zwischenstation auf dem Weg nach Indien darstellte. Dieser Hafen wurde zur Zeit der Engländer ganz besondes geschäftig, vor allem im Zusammenhang mit dem Transport von Zuckerrohr. Heute beleben Fischer, Bauern und Künstler das kleine Dorf mit pittoreskem Charme.

Die naturbelassene Schönheit von Souillac liegt in seiner Abgeschiedenheit vom hektischen Leben in den Städten, seiner geschützten Natur und im unverkennbaren Bild der Felsen von Gris-Gris, an denen sich immerwährend die Wellen brechen. Der spektakuläre „Roche qui Pleure“, die über die Jahre von den Passatwinden geformte Natur und der unaufhörliche Gesang des Meeres haben ohne Zweifel die Fantasie den Poeten Robert-Edward Hart beflügelt, in die Ferne zu schweifen und sein Haus „La Nef“ (das Schiff) zu nennen. Sein Grab kann heute im am Meer gelegenen Friedhof von Souillac besichtigt werden.